Aktuelle News

Berechnung von Nutzungswertersatz nach Widerruf einer Kapitallebensversicherung

Die Ermittlung der Rückabwicklungssumme nach dem Widerspruch einer Kapitallebensversicherung ist eine schwierige Angelegenheit. In diesem Kurzbeitrag wird erklärt, worauf es hierbei ankommt

Weiterlesen …

Rechtliche Fallstricke bei dringendem Liquiditätsbedarf (ausgewählte Konstellationen)

Gerade in Zeiten wirtschaftlicher Schwierigkeiten und damit verbundener Liquiditätsprobleme und Zukunftsängste versuchen viele Unternehmen und Privatpersonen, so schnell wie möglich an Liquidität zu gelangen. Auf dem ersten Blick hört sich dies nach einer guten Idee an. Jedoch zeigen sich häufig auf dem zweiten Blick “Fallstricke” oder zumindest zu beachtende nicht unerhebliche juristische Probleme.

Weiterlesen …

EuGH klärt Fragen zur Vorsteuerabzugsberechtigung beim Kapitalanlagenbetrug

Im Jahre 2010 machte die Nürnberger Unternehmensgruppe Gesellschaft für erneuerbare Energien „GFE“ von sich Reden. Der Großteil der Täter ist seit längerem rechtskräftig zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Die Finanzämter forderten flächendeckend die Vorsteuer wieder zurück bzw. zahlten diese gar nicht erst aus. ilex Rechtsanwälte hat allen Geschädigten damals den Ratschlag erteilt, gegen die Bescheide per Einspruch vorzugehen. Nunmehr wurde ein GFE-Fall höchstrichterlich sogar vom Europäischen Gerichtshof entschieden. Die Vorlageentscheidung ging weitgehend zugunsten der geschädigten Anleger aus. In seinem Urteil vom 31.05.2018 (C-660/16 und C-661/16, DStR 2018,1171) gab der Gerichtshof den geschädigten Investoren/Anleger Recht.

Weiterlesen …

Warum ich empfahl 3 Lebensversicherungen zu widerrufen

Heute berichte ich über einen Fall aus meiner Praxis. Ein Verbraucher, der auch Geschäftsführer ein Firma ist,  suchte mich auf und reichte 4 Versicherungsordner ein und bat um Prüfung auf Widerruflichkeit / hilfsweise Kündbarkeit. Es handelte sich dabei um fondsgebundene Lebensversicherungen.

 Ich empfahl ihm jeweils aus verschiedenen Gründen 3 fondsgebundene Lebensversicherungen zu widerrufen. 

Weiterlesen …

bewusste unternehmerische Entscheidung kann zu Haftungsausschluss der beratenden Bank führen

Unternehmerische Risiken können sich auch bei der Auswahl des Kapitalinvestments verwirklichen. Zudem sind Unternehmer häufig in Kapitalanlagedingen weniger schutzwürdig als Verbraucher. 

Weiterlesen …

Und noch eine Überschrift 2

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum elitr, sed diam

Weiterlesen …

Wichtiges Thema

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum elitr, sed diam

Weiterlesen …

Wichtiges Thema 2

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum elitr, sed diam

Weiterlesen …

Erstausgabe ilex Praxis Report Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht erscheint im Oktober 2016

Die Rechtsanwälte der Berlin/Potsdamer Kanzlei ilex Rechtsanwälte haben die Erstausgabe ihrer ersten kanzleieigenen Fachzeitschrift unter dem Namen „ilex Praxis Report – Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht“ herausgegeben. Das Leitthema der Erstausgabe stammt aus dem Bankrecht und behandelt ausschließlich Rechtsfragen zu fehlerhaften Zinsabrechnungen und zu Bankentgelten. Die Kanzlei verwirklicht mit ihrer ersten eigenen Fachzeitschrift einen ganzheitlichen Beratungsansatz. „Dazu gehört es für uns, dass wir unsere praktischen Erfahrungen regelmäßig in Form von Fachveröffentlichungen auswerten und diese auch vor einem Fachpublikum diskutieren und hinterfragen“, erläutert Rechtsanwalt Dr. Ulrich Schulte am Hülse als Schriftleiter der neuen Zeitschrift. Der ilex Praxis Report – Fachzeitschrift für Wirtschaftsrecht ist selbstverständlich mit einer ISSN versehen und in diversen Bibliotheken und der Deutschen Nationalbibliothek dauerhaft hinterlegt.

Weiterlesen …

ilex Prozesserfolg: Oberlandesgericht Frankfurt am Main hebt eine Entscheidung des Landgerichtes Frankfurt in Sachen S & K-Gruppe (Schäfer & Köller) auf und gibt Geschädigten Recht

In dem spektakulären Strafprozess S & K-Gruppe (Schäfer & Köller) wegen eines mutmaßlichen Betruges gegen die Hauptangeklagten Stephan S. und Jonas K., der derzeit vor der 5./28. Großen Strafkammer des Landgerichtes Frankfurt am Main verhandelt wird (Az. 5/28 KLs 1/15 7310 Js 230995/12), regt sich bereits seit längerem Kritik von Seiten der Geschädigten. ilex Rechtsanwälte gelang zugunsten eines geschädigten Ehepaares schon vor der Eröffnung der Hauptverhandlung ein Prozesserfolg gegen die zur Entscheidung berufene Kammer.

Weiterlesen …

Medienpräsenz

Chip Online
Frankfurter Allgemeine
Merkur
Berliner Morgenpost
Sat1
Der Spiegel
ZDF
Chip Online
Frankfurter Allgemeine
Merkur
Berliner Morgenpost
Sat1
Der Spiegel
ZDF
ilex Rechtsanwälte Wirtschaftsrechtliche Beratung und Vertretung vor Gericht hat 4,99 von 5 Sternen 49 Bewertungen auf ProvenExpert.com